Schimmelsanierung

Feuchtigkeitsprobleme und Schimmelbildung in Innenräumen sind keine Seltenheit. Meistens tritt Schimmel in der kalten Jahreszeit auf, da die Wände kälter sind als die Raumluft und dadurch überschüssiges Wasser auf der Oberfläche kondensieren kann. Auf jeden Fall hat Schimmelbefall einen direkten Zusammenhang mit Feuchtigkeit und dem Raumklima.

Für die Schimmelentfernung sind verschiedene Systeme vorgesehen. Diese reichen von der Oberflächenreinigung bis zur Komplettsanierung.

Tipp

Richtig lüften: Täglich drei- bis fünfmal kurz und kräftig lüften, indem Sie mehrere Fenster während höchstens zehn Minuten ganz öffnen (Querlüften).
Den ganzen Tag ein Kippfenster offen halten nützt wenig, während der kalten Jahreszeit entweicht zudem unnötig viel Energie.

Systeme

  • Novapura Akafog
  • Sto Innensilikatprodukte und Klimaspachtel

Broschüre des Bundesamt für Gesundheit: